Die besten Serien für Kinder – Kinderserien Tipps

Serien für Kinder
Die besten Kinderserien ohne Schimpfwörter

Ein Nachmittag auf der Couch und mit der Familie gemütlich ein wenig Fernsehen. Das klingt toll und entspanend. Doch was sind eigentlich die besten Serien für Kinder? Die Auswahl ist groß, doch Achtung: nicht alle Serien sind auch wirklich kindgerecht. Denn sowohl die Handlung kann ganz schön verwirrend oder (noch) zu spannend sein. Aber auch Schimpfwörter in Kinderserien sind leider keine Seltenheit.

Also was kann man schauen, damit der Nachmittag ein voller Erfolg wird? Gerade beim ersten Kind ist es für Eltern nicht immer einfach herauszufinden, was die besten Serien für Kinder – speziell Kleinkinder sind.

Hier sind unsere Top Tipps für Kinderserien.

easyfaM.com

Warum die besten Serien für Kinder und nicht Kinderfilme?

Warum stellen wir eine Top Liste der beliebtesten Serien für Kinder zusammen – und nicht über Filme für Kinder?

  • Im Gegensatz zu Kinderfilmen bestehen Kinderserien aus kurzen Episoden von meist 10min bis 25min.
  • Die Handlungen sind daher schneller erfassbar und entsprechen eher der noch recht kurzen Aufmerksamkeitsspanne von kleineren Kindern.
  • Sowohl die Wiederholung von Handlungsmustern als auch die wiederkehrenden Hauptdarsteller und Helden erleichtern es kleinen Kindern sehr, die Inhalte richtig zu erfassen.

Unser Tipp: Filme und Serien für Kinder – gestern und heute. Lieber vorher mal kurz reinschauen und kritisch prüfen!

Die Zeit als wir selbst Kinder waren, ist ja meist schon eine Weile her. Oft stellt sich heraus, dass ‚unsere‘ liebsten Kinderserien deutlich spannender und teilweise ganz schön aufregender waren als wir es in Erinnerung haben. Schaut man sie dann mit dem eigenem Kind an, muss manchmal schon zu Beginn oder aber mitten im Film abgebrochen werden. Denn die Handlung ist entweder zu schnell, zu schwer verständlich oder aber sogar angsteinflössend.

Die Erfahrung zeigt, dass auch die Sprache nicht immer altersgerecht in Serien für Kindern ist. Auch wird durchaus von Schimpfwörter in Kinderserien gebrauch gemacht oder es werden recht harte Umgangsformen an den Tag gelegt.

Das führt dann nicht selten zu Verwirrung des Kindes – und Schwupps – ist der gemütliche Nachmittag dahin.

Also, ein kleiner Tip, bevor Sie mit Serien für Kinder oder Film starten: schauen sie sich die Serien oder Filme lieber vorher noch einmal genauer an.  

Was machen gute Kinderserien aus?

Es gibt viele verschiedene Angebote für Kinderserien. Sowohl im TV als auch über Streamingdienste wie Netflix, Amazon oder Maxdome und viele mehr.

Grundsätzlich sollten gute Angebote, Kinderserien aber auch Kinderfilme bestimmten Anforderungen entsprechen. Je jünger das Kind, desto wichtiger ist es darauf zu achten, dass die folgenden Kriterien erfüllt sind.

spielturm.com

Die wichtigsten Kriterien für gute Kinderserien

1) Altersgerecht – Gute Serien für Kinder sollte altersgerecht (FSK Alterskennzeichnung) gekennzeichnet und freigegeben sein. Besonders zu empfehlen ist die Altersfreigabe FSK 0.

2) Einfache Inhalte Achten sie auf leicht verständliche und einfach nachzuvollziehende Inhalte bei Kinderserien.

3) Positive Wertevermittlung Vermittelt die Serie ihrem Kind die Wichtigkeit von Werten wie zB Familie und Freundschaft? Oder Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft? Denn die Vermittlung von Werten wie Liebe und Loyalität sind imenns wichtig. Aber genauso wichtig ist auch der Sieg von Gut über Böse.

4) Gewaltfrei Die Inhalte sollten natürlich grundsätzlich gewaltfrei sein. Sowohl in der Handlung als auch in der verbalen Ausdrucksweise. Auch ganz wichtig ist, dass keine Schimpfwörter in Kinderserien verwendet werden.

5) Lehrreich – Viele gute Kinderserien vermitteln direkt oder indirekt spannende Informationen über verschiedene Wissensgebiete.

Hier sind unsere persönlichen Favouriten der besten Kinderserien bis 7 Jahre

Grundsätzlich sollten Kleinkinder bis 3 Jahre ganz auf Fernsehen oder Tablet verzichten. Lesen Sie lieber eine Buch oder aber hören Sie eine Geschichte als Hörbuch.

Hier sind unsere Top Favouriten für die besten Serien für Kinder. Hier finden Sie keine Schimpfwörter in Kinderserien.

Serien über Familie, Freundschaft, Miteinander, Alltagssituationen und Wertevermittlung

1) Leo Lausemaus Die kurzen Episoden der Mäusefamilie Lausemaus sind besonders empfehlenswert für unsere Allerkleinsten. Auch dort geht es um die alltäglichen Hürden und erste Erfahrungen im täglichen Miteinander.  ‚Leo kann nicht einschlafen‘ oder ‚Leo will nicht teilen‘ sind nur zwei von vielen Beispielen. Empfehlenswert bis 4-5 Jahre

2) Meine Freundin Conni Viele spannende und lehrreiche Alltagsgeschichten rund um die Hauptdarstellerin Conni und Ihrer Familie. Von ‚Conni kommt in den Kindergarten‘ über ‚Conni muss zum Zahnarzt‘. Bis hin zu Conni geht nicht mit Fremden mit‘. Dabei sind die Geschichten ideal um Kindern bei wichtigen ersten Meilensteinen zur Seite zu stehen. Kinderserien: Staffeln 1-4 Empfehlenswert bis 4-5 Jahre

Aber auch für ältere Kinder ist Conni durchaus zu empfehlen. Denn sowohl als Schulkind, als auch im Umgang mit Freunden oder auf Reisen gibt es viele Situationen die unseren den Alltag widerspiegeln.  Die Kinderserie ab Staffel 5 ist empfehlenswert für Kinder bis 6-7 Jahre.

3) Bobo Siebenschläfer Bobo Siebenschläfer ist auch etwas für den Einstieg. Mit nur 7 Minuten sind die Folgen sehr kurz. Daher sind sie leicht verständlich und überfordern Kleinkinder nicht. Mit seiner Familie erlebt der kleine Bobo viele verschiedene spannende Abenteuer. Die Kleinsten erfahren hier spannende Dinge wie z.b. über das Zug fahren. Oder auch Geburtstag feiern. Dabei darf aber auch ein Zoobesuch natürlich genauso wenig fehlen wie eine Entdeckertour auf einem Bauernhof. Die Kinderserie ist empfehlenswert bis 4-5 Jahre.

Serien über Freundschaft, Miteinander, Abenteuer

1) Benjamin Blümchen – Auch die Kinderserie mit dem liebenswerten sprechenden Elefanten Benjamin aus dem Neustädter Zoo sind ein Top Tip. Dabei erlebt Benjamin mit Otto, seinem besten Menschenfreund viele lustige Abenteuer zu erleben. Sowohl der Zoodirektor Tierlieb, der Wärter Karl als auch die rasende Reporterin Karla Kolumna sind bei den Abenteuern immer dabei. Sehr empfehlenswert für Kinder bis 6-7 Jahre.

2) Sofia die Erste – Auf einmal Prinzessin – Nach der Heirat mit König Roland II zieht die kleine Sofia mit ihrer Mutter ins Schloss. Aber wie man sich als Prinzessin verhält muss sie allerdings noch lernen. Von ihrem Stiefvater König Roland erhält sie ein magisches Amulett. Nach und nach erhält sie neue Fähigkeiten als Dank für gute Taten. So kann Sofia nun sowohl die Sprache der Tiere verstehen. Und auch ihre Größe verändern. Viele zauberhafte und magische Abenteuer warten auf sie und ihre Freunde. Empfehlenswert für Kinder bis 6-7 Jahre.

3) Paw Patrol – Die Helden auf 4 Pfoten. Sehr zu empfehlen sind auch diese spannenden Abenteuer rund um die hilfsbereiten und mutigen Fellfreunde. Das Menschenkind Ryder ist ihr junger Anführer. In der Abenteuerbucht ist immer etwas los. Und wo Hilfe benötigt wird, ist die PawPatrol sofort zur Stelle! Empfehlenswerte, gute Kinderserie bis 6-7 Jahre

5) PJ Masks – Die drei Schulfreunde, Amaya, Greg und Connor verwandeln sich Nachts zu den Superhelden. Eulette, Gecko und Catboy bekämpfen dann als Pyjamahelden gemeinsam die Schurken Romeo, Lunagirl und Nachtnija, Empfehlenswert für Kinder bis 6-7 Jahre.

5) Superwings – Jett ist ein freundlicher, sprechender Düsenflieger. Blitzschnell liefert er Pakete an Kinder aus der ganzen Welt aus. Dabei lernt Jett fremde Länder und Kontinente sowie die Sprachen kennen. Und erhält dazu noch erste landestypische Informationen. Gemeinsam mit seinen Freunden Dizzi, Donnie und Gerome, hilft er den Kindern bei Ihren Herausforderungen. Empfehlenswert für Kinder bis 4-5 Jahre.

Unser Fazit:

Gute Kinderserien sollten unter anderem einige wichtige Kriterien erfüllen. Achten sie auf altersgerechte und einfache Inhalte sowie eine positive Moralvermittlung. Auch sind Schimpfwörter in Kinderserien unbedingt zu vermeiden.