Workation – Verbinden von Arbeit und Urlaub

Workation - Work und Vacation

Reisetrend Workation Arbeiten und Urlaub in einem
Reisetrend Workation Arbeiten und Urlaub in einem

Flexibles Arbeiten und Homeoffice in Coronazeiten machen es möglich. Ein neuer Reisetrend ist geboren. Work und Vacation = WORKATION Reisetrend. Das ist das Verbinden von Arbeit und Urlaub oder auch Arbeiten am Urlaubsort.

Workation - Arbeiten am Urlaubsort

Viele von uns arbeiten zur Zeit ganz oder zumindest teilweise im Homeoffice. Die aktuelle Erfahrung zeigt, dass Leistung und Produktivität für Unternehmen darunter nicht leiden müssen. Ganz im Gegenteil: gut organisiert kann diese neue Flexibilität sogar zu einer Leistungssteigerung bei Mitarbeitern führen.

Denn eine bessere Work-Life-Balance bedeutet auch eine höhere Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter. Man kann recht sicher davon ausgehen, dass sich das Verständnis von Arbeitsort und Arbeitszeit in Zukunft grundlegend verändern wird. Somit ist auch das Verbinden von Arbeit und Urlaub an einem Ort möglich. Denn für viele bleibt der Job künftig nicht mehr nur allein auf das Büro beschränkt.

Arbeiten am Urlaubsort?

Noch bis vor Kurzem war das für viele von uns undenkbar. Aber im beruflichen Alltag wird die neu gewonnene Flexibilität sicherlich auch nach Corona und Lockdown dauerhaft erhalten bleiben. Und es beschert einige wunderbare neue Möglichkeiten.

Das flexible Arbeiten, also das ortsunabhängige Arbeiten hat unter anderem einen neuen Reisetrend ins Leben gerufen.

Was bedeutet Workation genau ?

Workation ist die Kombination der Worte Work und Vacation also das Verbinden von Urlaub und Arbeit. Oder auch das Arbeiten am Urlaubsort. Viele Hotels und Reiseanbieter haben sich bereits auf diesen neuen Trend eingerichtet.

Zimmer mit Schreibtisch, Highspeed Internetanschluss & Laptop. Die Reisebranche hat die Zeit genutzt um flexible und neue Konzepte und Services anzubieten. Viele Hotels haben viel in Modernisierung und Umbau investiert.

Workation - Arbeiten am Urlaubsort

Sonne, Strand und Laptop – geht das denn?

Workation = Strand & Sonne satt? Naja, vielleicht nicht unbedingt mit dem Laptop direkt am Sandstrand. Aber arbeiten am Urlaubsort, während die Familie die Sonne am Pool oder Strand geniesst, das ist dennoch machbar. Denn so kann man wertvolle Familienzeit geniessen und die Tage am Urlaubsort verlängern. Z.B. 1 Woche Urlaub und dann einfach noch 1 Woche Arbeit im Hotel dranhängen. Gemeinsames Frühstück, Mittag und Abendessen in toller Umgebung. Und während sie schon wieder arbeiten am Urlaubsort, geniesst die Familie noch ein paar weitere freie Tage am gemeinsamen Traumziel. Oder aber, verschiedene Tage innerhalb des Urlaubs für berufliche Zwecke nutzen. Viele Kombinationen sind denkbar.

Erholt am Laptop oder schon vor dem Frühstück die Präsentation fertigstellen. Später dann kurz mit den Kindern in den Pool springen. Und später am Abend nochmal die Emails checken wenn die Kleinen schon im Bett sind. In vielen Berufen ist eine gewisse zeitliche Flexibilität grundsätzlich möglich.

Mit dem Chef offen über flexible Möglichkeiten sprechen

Die Vorrausgsetzung ist natürlich, dass der Arbeitgeber mitspielt und sein OK zum Workation gibt.

Das Verbinden von Arbeit und Urlaub ist möglich mit einen hohen Mass sowohl an Eigenverantwortung und Verlässlichkeit als auch an Erreichbarkeit. Nicht zu vergessen die technischen Vorraussetzungen müssen auch stimmen. Ohne Telefon, Internet und Laptop gehts leider nicht.

Dabei muss der Arbeitgeber darauf vertrauen können, dass Qualität und Leistung genauso stimmt wie im Büro. Wichtig ist hier eine offene Kommuniation mit dem Chef, ob und wie das im Einzelfall umsetzbar ist. Denn die Arbeit darf darunter natürlich nicht leiden.

Wird der Workation Reisetrend sich weiter durchsetzen

Der Trend hin zu Workation ist ein toller und innovativer Ansatz um Arbeit, Familie und Freizeit besser in Einklang zu bringen. Die Frage ist, ob sich dieser Trend fortsetzten wird. Es spricht vieles dafür, dass der Workation auch langfristig ein Schritt hin zu einer guten Work-Life-Balance einerseits und ein Gewinn für Unternehmen ist?

Quick Facts:

Was ist Workation – Bedeutung

Das Wort Workation setzt sich aus den englischen Begriffen ‚WORK‘ und ‚VACATION‘ zusammen. Also die Verbindung von Arbeit und Urlaub.

Ist Workation ein neuer Reisetrend?

Ein Familienzimmer mit Schreibtisch, Highspeed Internetanschluss & Laptop. Die Reisebranche hat die Zeit genutzt um flexible und neue Konzepte und Services anzubieten. Viele Hotels haben viel in Modernisierung und Umbau investiert und tragen damit auch dem neuen und wachsenden Reisetrend Workation damit Rechnung.

Wo findet man Angebote zu Workation Reisen?

Viele der grossen Reiseanbieter und Hotelketten bieten bereits vermehrt Workation Angebote an.